Silhouette, Seychellen

Schnell war uns beiden klar, dass es in den Flitterwochen ein besonderer Ort sein sollte. Ein Reiseziel, was man nicht so oft auf dem Zettel hat. Schnell waren wir uns einig, dass es auf die Seychellen gehen sollte. Es war im Nachhinein die richtige Entscheidung. Nach anderthalb Jahren Hochzeitsvobereitungen und einem Jahr ohne richtigen Urlaub, war die Erholung in diesem Paradies perfekt. Besonders die Ruhe haben wir echt benötigt und dafür hatten wir die richtige Insel ausgesucht. Während sich bei den Seychellen viel um Mahe, Praslin oder La Dique dreht, sind wir auf der drittgrößten Insel der Seychellen gestrandet. Silhouette

Weiterlesen »

New York

Die Stadt, die niemals schläft. Die einen aber einen ordentlichen Tiefschlaf verpasst. New York ist riesig und hat diese enorme Ausbreitung, dass man von morgens bis abends auf Achse ist, wenn man die Stadt sehen will. Auch wenn es in einer Metropole nicht so clever erscheint, aber so kann man New York noch immer am besten zu Fuß erleben. Wirklich erleben. Spüren. Natürlich nicht immer. Ab und an darf man sich ruhig mal in die Bahn setzen. Schließlich gehört diese zum Mythos mit dazu. Unten. Dort, wo es stickig ist. Dort, wo sich die Stadt trifft. Wo der Penner neben

Weiterlesen »

Miami

Welcome to Miami sang Will Smith einst. Miami oder Mi-a-miiiii, wie es traditionell ausgesprochen wird empfängt einen nicht mit offenen Armen. Miami Beach zieht sich den Strand entlang. Hotels reihen sich nebeneinander und geben das Bild eines Touristenzentrums ab. Doch ist man am Strand, ist man gefangen. Endlos zieht er sich am Ufer entlang. Der Sand glänzt weiß. Am Rand stählen Einheimischer unter der prallen Sonne ihre Muskeln. In den Bars trifft sich der Jetset oder die, die sich dafür halten. Wer ein wenig abseits geht ist verwundert über die dreckigen Ecken und herunter gekommenen Häuser und Hotels. Alles gar

Weiterlesen »